TSV Oettingen 1861 e. V.

Textgröße
Aktuelle Seite:Startseite»Fußball»Aktuelles»TSV 1861 Oettingen i. Bay.- Fußball - Aktuelles

Zum Ehrentag von Siggi Dehm

Montag, 11 Oktober 2021 10:46 Verfasser

Die Fußballer gratulieren Siggi Dehm zum 50igsten Geburtstag

Der weit über die Stadtgrenze von Oettingen bekannte Metzgermeister Siggi Dehm beging im September seinen 50. Geburtstag. Siggi ist seit seiner Kindheit dem TSV eng verbunden. Als aktiver Spieler in den verschiedenen Jugendmannschaften, dann in der Herrenmannschaft und jetzt noch teilweise in der AH. Außerdem war er schon als Trainer für unseren Nachwuchs zuständig. Jetzt ist er im Fußballbeirat und der JFG-Vorstandschaft mit vollem Einsatz dabei. Sobald im Sportpark und der Turnhalle größere Veranstaltungen sind, managt Siggi die Bewirtung, so daß neben unterhaltsamen Fußballspielen auch die Verpflegung bestens geregelt ist. Auch der Historische Markt wäre ohne Siggi nicht machbar.

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk machte ihm seine jüngste Tochter Antonia. Sie gab rechtzeitig zum Geburtstag ihr Debüt im der U17 Nationalmannschaft beim Länderspiel gegen Schweden, und absolvierte ein tolles Spiel.

Stellvertretend für die Fußballfamilie im TSV  gratulierten Heinz Schwab und Ulrich Jaumann dem „Jubilar“.

Glckwunsch an Siggi

 

Hohe Ehrung für Joe Mayer

Donnerstag, 23 September 2021 13:39 Verfasser

Hohe Ehrung für Joe Mayer

In  feierlichem Rahmen wurden im Zehentstadel von Pfaffenhofen an der Zusam 44 Ehrenamtlichen für Ihr Engagement im Fußball ausgezeichnet.

Von unserem TSV wurde die Auszeichnung an Joe Mayer für dessen langjähriges Engagement für den Fußball verliehen.

Durch seinen tollen Einsatz über ganz viele Jahre hat sich Joe diese Auszeichnung wirklich verdient. Er hält nicht große Reden über das Ehrenamt, er lebt es und ist somit uneigennützig für andere da.

H Brenner BFV Dr Kern BFV Josef Mayer Bezirksrat Peter Schiele Fotograf Gnther Herdin

H. Brenner BFV, Dr. Kern BFV, Josef Mayer, Bezirksrat Peter Schiele; (Fotograf: Günther Herdin)

Josef Mayer        -      TSV Oettingen

"Herr Mayer ist seit 1985 dem Fußball verbunden.

Zunächst bei seinem Heimatverein der SpVgg Minderoffingen hier fungierte er 2 Jahre als Jugendleiter, dann von 1991 bis 1993 als 1.Vorstand des Vereins und danach noch 5 Jahre als Beisitzer in der Vorstandschaft.

Ab dem Jahr 2003 übernahm er beim TSV Oettingen Verantwortung. Beginnend als Beisitzer in der Vorstandschaft für 2 Jahre, danach 3 Jahre Abteilungsleiter Fußball. Dann folgten 12 Jahre als 1. Vorsitzender des Vereins.

Heute fungiert er als Fußball-Abteilungsleiter für den TSV Oettingen.

Einer seiner größten Erfolge des TSV unter Vorstand Josef Mayer war mit Sicherheit dies:

TSV Oettingen wird erster bayerischer E-football Meister

Glückwunsch Herr Mayer zur DFB-Sonderehrung."

Urkunde Joe Mayer

Strahlende Gesichter beim Oettinger Familientag

Freitag, 17 September 2021 14:25 Verfasser

Strahlende Gesichter beim Oettinger Familientag

Die Abteilung Fußball des TSV 1861 Oettingen e.V. konnte heuer wieder den traditionellen Familientag am letzten Ferien-Sonntag im Oettinger Sportpark durchführen.

Bei herrlichem Wetter spielten bereits am Vormittag auf dem Hauptplatz jeweils sechs E1- und E2-Juniorenteams zeitgleich um den Turniersieg. Die Einteilung erfolgt jeweils in 2 Gruppen mit anschließenden Platzierungsspielen.

Bei den E1-Junioren setzten sich in einem spannenden Finale die Kicker vom TSV Harburg erst im Siebenmeterschießen gegen die Nachwuchskicker vom TSV Nördlingen mit 2:1 durch.

Beim E2-Turnier war die Sache klarer. Hier gewannen die Nachbarn vom SV Westheim alle Spiele, im Endspiel wurde der heimische TSV mit 3:1 besiegt.

Bei der anschließenden Siegerehrung gab es nur Gewinner. Alle Nachwuchsfußballer erhielten eine Medaille für ihre tollen Spiele und die Teilnahme vom Gastgeber überreicht.

Die dritte Herrenmannschaft des TSV spielte auf dem Nebenplatz ein Punktspiel gegen die zweite Herrenmannschaft vom FC Nordries und gewann knapp mit 2:1.

Die D-Junioren absolvierte ebenfalls auf den Nebenplätzen Vorbereitungsspiele, damit ein erfolgreicher Saisonstart in der kommenden Woche möglich ist.

Es ging dann am Nachmittag weiter mit dem Turnier der kleinsten Kicker. Hier spielten die G-Junioren vom SV Westheim, dem FC Pfäfflingen-Dürrenzimmern-Löpsingen und der heimische TSV Oettingen um den Turniersieg. Auch hier waren die kleinsten Kicker mit großem Einsatz am Werk, da viele Kid’s jedoch erst mit dem Fußball angefangen haben, waren auch große Leistungsunterschiede erkennbar, welche sich in den Ergebnissen niederschlugen. Turniersieger wurden hier die Bambinis aus Westheim vor Pfäfflingen-Dürrenzimmern-Löpsingen und dem heimischen TSV. Zur Siegerehrung bekamen auch hier die strahlenden Kid’s die Erinnerungs-Medaillen überreicht.

Beim anschließenden Heimspiel der ersten Herrenmannschaft kamen die Kid’s als Einlaufkinder nochmals zum Einsatz.

Das Kreisligaspiel der ersten Herrenmannschaft vom TSV gegen die Gäste vom BC Schretzheim rundete diesen tollen Fußballtag ab. In einem kurzweiligen Spiel trennten sich beide Mannschaften mit 1:1, da zahlreiche gute Torchancen vom TSV nicht im gegnerischen Tor untergebracht werden konnte.

So ging dieser tolle Fußballtag zu Ende und macht Lust auf eine Neuauflage in 2022.

DSCF6945DSCF6981DSCF6985

Vorbericht zum Familientag des TSV Oettingen 2021

Freitag, 03 September 2021 09:48 Verfasser

Familientag des TSV Oettingen

Am 12.09.2021 ist es wieder soweit: Traditionell am letzten Sonntag in den Sommerferien veranstaltet die Fußballabteilung des TSV Oettingen ihren Familientag im Sportpark. 

IMG 9234

Ab 10:30 Uhr beginnt der Tag mit Turnieren der E 1 und E 2 Jugend. Bei den E 1 Junioren starten neben den Oettingern der TSV Monheim und TSV Harburg in der Gruppe A. Die Gruppe B ist mit dem TSV Nördlingen, TSV Hainsfarth und TSV Wassertrüdingen besetzt. Bei den E 2 Junioren starten in der Gruppe A der TSV Oettingen, die SG Wörnitzkicker und die SG Buchdorf/Kaisheim, in der Gruppe der TSV Nördlingen die SpVgg Ederheim und der SV Westheim. Ab 12:54 Uhr finden hier die Finals statt, mit anschließender Siegerehrung. Ebenfalls ab 10:30 Uhr empfängt die dritte Herrenmannschaft den FC Nordries II. Ab 13:00 Uhr startet dann das G-Junioren Turnier in dem neben dem TSV Oettingen auch der SC Dürrenzimmern-Pfäfflingen-Löpsingen und der SV Westheim um den Sieg kämpfen. Da die Saison der anderen Jugendmannschaften erst eine Woche später beginnt, werden hier Freundschaftsspiele ausgetregen. 

Ab 15:00 Uhr empfängt dann die Erste Mannschaft den BC Schretzheim und rundet den Familientag so ab.

Wie immer ist für das leibliche Wohl bestens gesorgt. Neben zahlreichen Getränken, Kaffee und Kuchen gibt es wieder gewohnte Spezialitäten aus der Grillbude von Siggi Dehm und seinen Helfern.

Die TSV-Familie freut sich auf spannende Spiele, zahlreiche Besucher und kurzweilige Stunden im Sportpark.

Spielplan E1 und E2 Junioren

Spielplan der G Junioren

Zwei Vizemeisterschaften und eine Meisterschaft

Nun ist es offiziell. Eine klare Mehrheit von 71,14 Prozent (2115 Stimmen) der Vereine hat sich in einem vom Bayerischen Fußball-Verband (BFV) eingeholten Meinungsbild dafür ausgesprochen, die bis zuletzt aufgrund der Corona-Pandemie unterbrochene Spielzeit 2019/21 bei den Frauen und Herren jetzt unter der Maßgabe abzubrechen, dass es durch Anwendung der in §93 der Spielordnung verankerten Quotienten-Regelung direkte Auf- und Absteiger in den einzelnen Spielklassen gibt und die Relegation ersatzlos entfällt. Das zur Abstimmung stehende Alternativmodell, wonach alle Vereine, die unter Berücksichtigung der Quotienten-Regel in der Tabelle auf einem Aufstiegs- und Relegationsplatz stehen, aufsteigen können und der Abstieg nicht zum Tragen gekommen wäre, erhielt eine Zustimmung von 28,86 Prozent (858 Stimmen). Bei letzterem Modell wären beide aufstiegsberechtigte Oettinger Herrenmannschaften aufgestiegen.

Die erste Mannschaft steht derzeit nach 19 ausgetragenen Spielen bei starken 37 Punkten auf dem dritten Tabellenplatz. Da der Tabellenzweite Reimlingen (38 Punkte) ein Spiel mehr absolviert hat, weisen die Reimlinger genau 1,9 Punkte pro Spiel auf. Unsere erste kommt auf 1,947 Punkte pro Spiel und zieht damit an den Reimlingern vorbei auf Platz zwei. Meister bleibt der SV Wörnitzstein-Berg mit 42 Punkten in 19 Spielen (2,21 PpS) und steigt damit in die Bezirksliga auf. Ein bisschen wehmütig blickt daher der eine oder andere Oettinger auf die Partie am 81.08.2019 zurück. Dort verschoss man bei der 0:2 Niederlage beim Meister zwei Elfmeter. Ein Sieg in dieser Partie hätte im Nachhinein zur Meisterschaft gereicht. Trotzdem kann man voller Stolz auf eine bärenstarke Runde zurückblicken, stellte man doch als Aufsteiger den funftbesten Sturm und sogar die beste Abwehr der Liga. Bester Torschütze der Oettinger war Max Holzmeier mit 10 Toren, die meisten Vorlagen erreichte Florian Preiß (6 Vorlagen). Aus der Kreisliga steigen damit der SSV Höchstadt und die SpVgg Riedlingen ab.

Ähnlich zeichnet sich das Bild bei der zweiten Mannschaft: Dort rangiert die zweite als Vizemeister einen Punkt hinter Meister FC Mertingen bei jeweils 17 Spielen. 45 Punkte, 67 erzielte Tore (3. bester Sturm), 13 Gegentore (beste Abwehr der Liga) und keine einzige Niederlage zeugen von einer bärenstarken Saison. Mit drei Unentschieden landet man damit aber leider trotzdem hinter dem FC Mertingen 2, den man im direkten Duell beim 5:2 die einzige Saisonniederlage zufügen konnte. Auch hier hätte ein Sieg bei den Unentschieden gegen den FC Maihingen 2, den FSV Reimlingen 2 oder die SpVgg Altisheim-Leitheim zur Meisterschaft und dem damit verbundenen Aufstieg gereicht. Bester Torschütze wurde Routinier Benedikt Kaufmann mit 15 Toren. Bester Assistgeber war Yannick Klungler, der in nur sieben Spielen elf mal servierte.

Die dritte Mannschaft beendet die Saison in der B-Klasse Nord Reserve Flex auf dem vierten Platz mit 18 Punkten und 42:47 Toren. Während die Hinrunde mit nur einem Sieg und sieben Niederlagen eher mau verlief, konnte man in der Rückrunde alle fünf noch ausgetragenen Partien für sich entscheiden. Bester Torschütze war dabei Benjamin Taglieber mit sieben erzielten Treffern. 

Eine Meisterschaft konnte der TSV Oettingen dann aber doch noch bejubeln: In der Hauptrunde der BFV eFootball League dominierte der TSV 1861 Oettingen im Norden souverän. Am erneuten Einzug des Titelverteidigers ins Grand Final hatte es zu keinem Zeitpunkt einen Zweifel gegeben – mehr als die Hälfte der Hauptrunde blieben die Oettinger schließlich gar gänzlich ohne Punktverlust. Erst am zehnten Spieltag hatten sie gegen den TSV Aholming erstmals das Nachsehen. Anschließend stotterte der Motor hier und da, mit 90 Punkten gelang dennoch souverän die Meisterschaft in der Staffel Nord. Am 17. und letzten Spieltag holte Oettingen noch mal 8:3- und 6:4-Siege gegen den TSV Arnshausen. Mit 122 Treffern stellte der TSV zudem die stärkste Offensive der Staffel Nord, mit 38 Gegentoren die zweitbeste Defensive. Der TSV Oettingen 1861, muss sich nun im großen Finale der acht besten Teams gegen den TSV Königsbrunn behaupten, die Rollenverteilung ist eindeutig. Die Oettinger dominierten ihre Staffel über weite Strecken der Spielzeit, mit dem Brüderpaar Yannic 'yannic0109' und Philipp 'phlip_1989' Bederke spielen zwei Profis aus der VBL Club Championship für den TSV. Das Duo hatte 2019 bereits die BFV eClub Championship gewonnen, für 'yannic0109' ist es auch eine Vorbereitungsmaßnahme für das VBL Grand Final in der kommenden Woche. "Nachdem wir uns den Ligatitel im Norden sichern konnten, haben wir natürlich auch gewisse Ambitionen auf den Turniersieg", meinte 'phlip_1989' im Vorfeld. Dabei wünschen wir unseren eSportlern natürlich viel Erfolg!

 

Der TSV Oettingen ist erster bayrischer efootball Meister

Der Titel geht nach Oettingen! Der TSV Oettingen hat sich am Sonntagabend in einem packenden Finale mit 2:1 gegen die SG Edenstetten durchgesetzt und sich zum ersten bayerischen eFootball-Meister gekrönt. Das entscheidende dritte Spiel endete 2:1 nach Golden Goal für den TSV Oettingen. Die Residenzstädter sichern sich nicht nur den Premieren-Titel, sondern zeigten nach dem Finalsieg auch noch eine große Geste: Aufgrund des ausgeglichenen Endspiels spendete der TSV kurzerhand ein Drittel seines Preisgeldes an die SG Edenstetten und teilte somit das Gesamtpreisgeld von 1000 Euro. 

„Großen Respekt an all unsere Gegner, die es uns nicht leicht gemacht haben. Vor allem das Endspiel gegen Edenstetten war ein Spiel auf Messers Schneide. Aber da ist es als Team natürlich von Vorteil, wenn man mit Yannic einen der besten deutschen Spieler im 85er-Modus in seinen Reihen hat", sagte Oettingens Teamkapitän Philipp Bederke nach dem Finalsieg.

Insgesamt 36 Teams – aufgeteilt in die Bayernligen Nord und Süd – waren in der Premieren-Saison an den Start gegangen, die acht besten eFootball-Teams Bayerns kämpften beim „Grand Final“ am Sonntagabend um den Titel. Gespielt wurde im „Best-Of-Three“-Modus. 

Die Edenstettener (3. Platz Bayernliga Süd) hatten im Halbfinale überraschend Süd-Staffelsieger und Titelfavorit VfR Garching ausgeschaltet. Ein deutliches 7:1 für die SG stand am Ende zu Buche - es war die erste Saison-Niederlage für den VfR. Auch der zweite heiße Titelanwärter aus Oettingen musste im Halbfinale zittern. Die erste Partie gegen den TSV Kronwinkl ging mit 4:2 souverän an den TSV Oettingen, der sich 2019 bereits die BFV eClub Championship gesichert hatte. Das zweite Duell von Philipp Bederke gegen Kronwinkls Marcel Weber endete 1:1 - erst ein Golden Goal sorgte für den Oettinger Finaleinzug.

Im Finale wurde es dann nochmal richtig spannend: Yannic Bederke (TSV Oettingen) entschied die erste Partie gegen Edenstettens Jonas Funk mit 2:1 für sich. Im zweiten Finale setzte sich Lukas Wittenzellner von der SG Edenstetten klar mit 5:1 gegen Philipp Bederke durch. Im Entscheidungsspiel standen sich wieder Yannic Bederke und Funk gegenüber - nach 90 Minuten hieß es 1:1. Wieder musste das Golden Goal die Entscheidung bringen und wieder traf der TSV Oettingen.

„Um ehrlich zu sein, überwog direkt nach der Niederlage etwas die Enttäuschung, da wir so nah am Titel dran waren. Nichtsdestotrotz haben wir ein gutes Turnier gespielt und auch sonst verlief die Saison sehr gut für uns. Großer Respekt an die Gewinner aus Oettingen, in der nächsten Saison starten wir dann einen neuen Angriff", bilanzierten Edenstettens Lukas Wittenzeller und Jonas Funk.

Moderiert und kommentiert wurde der Stream von Fabio Sabbagh, der auf dem „echten“ Rasen für den SV Heimstetten an den Start geht und als eSportler bei der SpVgg Greuther Fürth aktiv ist und unter anderem beim Grand Final des BFV eSports Cup 2020 powered by M-net dabei sein wird.

Siegerbild bfv eSports

eFootball League Meister und faire Champions (v.l.): Jonas Bederke, Philipp Bederke, Yannic Bederke

TSV Oettingen marschiert Richtung eSports Meisterschaft

Während der Ball im echten Leben derzeit gezwungener maßen ruht, ist die Saison im eSports im vollen Gange. Zwölf der siebzehn Spiele sind in den beiden neugegründeten Ligen des BFV bereits absolviert. Seit Februar treten jeden Sonntag jeweils zwei Spieler eines Vereins gegen zwei andere Spieler im 1vs1 an. Die Summe der Ergebnisse beider Spiele ergibt das Gesamtergebnis. Für den TSV Oettingen, der in der Bayernliga Nord antritt, spielen das Brüderpaar Yannic 'yannic0109' Bederke und Philipp 'phlip_1989' Bederke. Letztes Wochenende schlugen die beiden ihre Gegner vom SV Seligenporten jeweils mit 3:0. Das 6:0 war somit der zwölfte Sieg aus dem zwölften Spiel. Mit acht Punkten Vorsprung bei fünf noch ausstehenden Spielen sieht es hervorragend aus im Meisterschaftsrennen. Übermorgen geht es dann gegen Türkspor/Cagrispor Nürnberg, die mit acht Siegen aus acht Spielen ebenfalls hervorragend in die Saison gestartet waren, nun aber mit drei Niederlagen aus den letzten vier Spielen etwas den Anschluss verloren haben. Ein Sieg beim Tabellendritten und den Oettingern wäre die Meisterschaft wohl nur noch rechnerisch zu nehmen. Sollte es tatsächlich zur Oettinger Meisterschaft kommen, stünde noch ein Spiel gegen den Sieger der Bayernliga Süd (momentan SG Edenstetten) um die Bayrische Meisterschaft und 1000 Euro Preisgeld an.

Tabelle 08.005.

3. Oettingen Hallencup vom 7.-9. Februar 2020

Dienstag, 21 Januar 2020 10:14 Verfasser

3. Oettingen Hallencup

Die JFG-Riesrand Nord Oettingen und der TSV Oettingen veranstalten vom 7.-9.2.2020 in der Oettinger Dreifachturnhalle den 3. Oettinger Hallencup.

Zugesagt haben 57 Mannschaften aus 5 Landkreisen.

Gespielt wird mit Rundumbande damit es tolle und schnelle Spiele gibt.

Los geht es am Freitag ab 17.00 Uhr mit dem E2 Turnier. Ab 19.00 Uhr zeigen die B-Junioren ihr Können.

Am Samstag geht es bereits zeitig ab 8.15 Uhr mit den D1-Junioren los. Dann machen ab 12.15 Uhr die D2-Junioren weiter. Um 16.15 Uhr kommen die C-Junioren zum Einsatz. Den Abschluß bilden die A-Junioren ab 20.15 Uhr.

Der Sonntag steht dann wieder ganz im Zeichen der kleinsten Kicker. Um 9.00 Uhr fangen die F-Junioren an. Ab 12.00 zeigen dann die jüngsten Kicker, die G-Junioren ihr Können. Den Abschluß am Sonntag bildet das Turnier der E1-Junioren ab 14.30 Uhr.

Somit sind drei Tage Hallenfußball pur angesagt. Die Spielpläne sind im Internet unten einsehbar.

Für Verpflegung an allen Tagen ist wie immer bestens gesorgt.

Die Nachwuchskicker und die Ausrichter freuen sich bei freiem Eintritt auf zahlreichen Besuch. Verbringen Sie in der Oettinger Dreifachturnhalle kurzweilige Stunden bei bester Unterhaltung.

 

G-Junioren - So, 09.02.2020 um 12:00 Uhr

F1-Junioren - So, 09.02.2020 um 09:00 Uhr

E2-Junioren - Fr, 07.02.2020 um 17:00 Uhr

E1-Junioren - So, 09.02.2020 um 14:30 Uhr

D2-Junioren - Sa, 08.02.2020 um 12:15 Uhr

D1-Junioren - Sa, 08.02.2020 um 08:15 Uhr

C-Junioren - Sa, 08.02.2020 um 16:15 Uhr

B-Junioren - Fr, 07.02.2020 um 19:00 Uhr

A-Junioren - Sa, 08.02.2020 um 20:15 Uhr

Jahresabschlussfeier 2019 - Rückblick

Donnerstag, 02 Januar 2020 11:53 Verfasser

Jahresabschlussfeier 2019

Wie jedes Jahr feierten unsere Fussballer auch 2019 wieder ausgiebig den Jahresabschluss. Wir konnten wieder im vollbesetzten Sportheim das Jahr ausklingen lassen. Kapitän Philipp Dinkelmeier überreichte Trainer Christoph Greiner ein Geschenk der Mannschaft. Anschließend fanden noch die Spielerehrungen statt: Jochen Klungler (100 Spiele), Lukas Stowasser, Florian Preiß, Simon Molder, Johannes Mayer (alle 200 Spiele) und Erich Schröppel, der für 400 Spiele geehrt wurde.

Höhepunkt des Abends waren wie jedes Jahr die Beiträge des Showteams Florian Preiß, Simon Molder, Johannes Mayer und Konstantin Stürzl, die dieses Jahr von Lukas Wunderle auf der Bühne unterstützt wurden.

IMG 2992IMG 2997IMG 3002IMG 3010

Seite 1 von 10

Mitglied werden

Lust auf Fußball?

2019 Lust auf Fussball

Unser Online-Angebot für Dich!

    facebook  googleplus  Instagram  twitter bird  Youtube 

Die TSV- App laden!

                      
newsletter  fupa logo

Ansprechpartner Abteilung Fußball

  • Bezüglich Fragen zu einzelnen Mannschaften wenden Sie sich bitte an die auf den jeweiligen Seiten angebenen Ansprechpartner.

    Zu folgenden Themen klären gern die angegebenen Personen ihre Fragen.

     

    Ansprechpartner:

    Bestellungen von Sportkleidung und Trainingsausrüstung
    Manuela Seifert
    Telefon:
    E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


    Sportheimtechnik
    Heinz Schwab
    Telefon: 0160/1860845
    E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 


    Sportgelände, Koordination Sportplätze

    Willi Schultheiss
    Telefon: 0170/8647849

    Abteilung/Aufgaben: Name:   Tel.-/Handy-Nr.:   Training: Ort:
                 
    FUSSBALL Josef Mayer
    Tel. 09082/4312 Handy 0151/16061273  
    Stellv. Abteilungsleiter -

    Tel.

      Handy    
                 
    Bereichsleiter Herren
    Martin Stano Handy 0160/91017656      
    Bereichsleiterin Damen Anja Obel Handy 0151/57860959      
                 
    Jugendleiter Junioren Tobias Rusch Handy 0151/11726664      
    Stellv. Jugendleiter und
    JFG-Vorstand
    Ulrich Jaumann

    Handy

    0160/97290702

         
    Jugendleiterin Juniorinnen Lisa Busack Handy 0170/3501063      
    Jugendausschuss Siegfried Dehm Tel. 09082/921788      
      Michael Wessel Handy 0174/1915425      
      Cathrin Friedel Handy 0151/115643979      
                 

    Bereich Schiedsrichter

    David Fischer Handy 0160/96696999      
                 
    Herren- und Damentrainer            
    Herren 1. Mannschaft Christoph Greiner Handy 0151/68148733 Mi/Fr 19:00 - 20:30  
    Herren 2. Mannschaft Martin Stano Handy 0160/91017656 Mi/Fr 19:00 - 20:30  
    Damen Dominik Geiger Handy 0163/6453283 Mo/Mi 19:00 - 21:00  
      Alexander David Handy 0160/99810657      
    AH Horst Hykel Handy 0176/84134956 Mi 19:00 - 20:30  
                 
    Jugend-Trainer            
    A1-Junioren Tobias Rusch Handy 0151/11726664 Di/Do 19:00 - 20:30  
      Silvio Börsch Handy 0151/62621729      
    B1-Junioren Heinz Schwab Handy 0160/1860842 Di/Do 19:00 - 20:30  
      Maximilian Jaumann Handy 0151/75059625      
    C1-Junioren Jona Raab Handy 0151/46522398 Di/Do 18:00 - 19:30  
      Thomas Preiss Handy 0151/28889062      
      Lukas Fackler Handy        
    D1-Junioren Klaus Braun Tel.
    Handy
    09086/920621 ,
    0151/27602513
    Di/Do 18:00 - 19:30  
      Christian Schneider Handy 0170/2007775      
    D2-Junioren Matthias Friedel Tel.
    Handy
    09082/961204 , 0151/11632040 Di/Do 18:00 - 19:30  
      Oliver Beutel Handy 0174/6903961 Di/Do 18:00 - 19:30  
    D3-Junioren Sven Seifert Handy 0160/4853485      
      Johannes Voglgsang Handy        
      Micha Meyer Handy        
    E1-Junioren Bernhard Knaus Tel. 09082/9211372 Mo/Mi 17:30 - 19:00  
        E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!      
    E2-Junioren Harald Schmutterer Handy 0171/9889887 Mo/Mi 17:30 - 19:00  
        E-Mail  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!      
                 
    F1-Junioren Für die Herbstrunde  2021 gibt es wegen Spielermangel keine Mannschaft Mi 17:00 - 18:30  
                 
    F2-Junioren       Mi 17:00 - 18:30  
                 
    G-Junioren Andreas Deffner Handy 0152/27678102 Mi 17:00 - 18:00  
        E-Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!      
    B1-Juniorinnen Kontakt: Lisa Busack Handy 0170/3501063 Mi 17:30 - 19:00  
      Lena Hubel          
      Yannic Bederke          
                 
                 
    C1-Juniorinnen Kontakt: Lisa Busack Handy 0170/3501063 Mi 17:30 - 19:00  
      Martin Schneck          
      Martin Röttinger          
    in Informationen pro Abteilung

Unsere Sponsoren

 1oettinger 
   logo bohner klein 
 fensterbau klopfer klein  Lissmann klein 
 metzgerei dehm kl  seilerundkollegen klein 
 Taglieber Holzbau kl  Logo Thannhauser kl 
    Jeldwen

Lieblingsgrieche kl leberle klein
Zur Post 100 100   eb naturschein eisenbarth 100 100   edeka daeubler klein
GUTMANN klein   thalhofer holz klein   huebler 100 100
Lange klein   lessmann logo 2014 klein   Rosenbaeckerei klein
Sing klein
  Stadtcafe oettingen klein   trachtenstadl klein
Hof und Stadtapotheke klein
   Ok Logo Bubble Text klein   dantonello klein
Dietrich klein   raiba klein   sparkasse klein
Brantl Scrubex Gebaeudereinigung 100 100   autohaus oettingen klein   element.Haar klein
wessel 100 100   Hoelderle 100 100   schweihofer 100 100
Malerbetrieb Baur klein   Schwab klein   Logo Krippner klein
HUK Wiedemann klein
   kgm 100 100   romana klein
Hoehenberger elektro klein   cooks partyservice klein   HauckLogo klein
Klavier Kraus
    

Hier finden Sie die
Ansprechpartner des Fördervereins
für Sponsoren und solche, die es werden wollen.
 

Abzeichen und Auszeichnungen

 dosb logo klein  pluspunkt gesundheit klein  sportprogesundheit klein

Alle BFV Rauten