TSV Oettingen 1861 e. V.

Textgröße
Aktuelle Seite:Startseite»TSV Abteilungen»Fußball

Betriebsturnier 2022

Dienstag, 28 Juni 2022 19:13 Verfasser

Betriebsturnier des TSV Oettingen

Am 08.07.2022 findet nach dreijähriger Pause das Betriebsturnier des TSV Oettingen statt. Wird der amtierende Champion Taglieber Holzbau seinen Titel verteidigen können oder wird er gestürzt? Kommt vorbei und findet es heraus. Auf Euer Kommen freut sich die Abteilung Fußball des TSV Oettingen! 

2022 Flyer

2022 Turnierplan

Historischer Markt 2022

Mittwoch, 08 Juni 2022 20:56 Verfasser

Viele tausend Zuschauer und Besucher beim historischen Markt 2022 haben dem Fest die Ehre gegeben. Dass das Wochenende zu einem tollen Event wurde und wir als TSV wiederum ein herausragendes Feldlager beisteuern konnten, ist dem enormen Einsatz der vielen vielen Helfern/innen zu verdanken. Allen die mitgeholfen haben beim Planen, Bauen, Organisieren, Helfen, Kochen, Kuchenbacken usw. gilt daher der Dank der Abteilung Fußball in unserem TSV Oettingen!

Herzlichen Dank!

202205 histMarkt1 202205 histMarkt3

202205 histMarkt2

Schiedsrichter-Neulingslehrgang 2022

Mittwoch, 01 Juni 2022 17:04 Verfasser

Am Wochenende (10.06. - 12.06.2022) findet wieder der Neulingslehrgang der Schiedsrichtergruppe Nordschwaben statt und der TSV Oettingen sucht ebenfalls Neulinge wie Dich! 
Egal ob 14 oder 40 Jahre! Egal ob Jugendliche/r, der/die gerne etwas Anderes ausprobieren möchte oder erfahrener AH-Kicker, der nach einer neuen Herausforderung sucht! 

Weitere Informationen zu Lehrgang findest Du HIER!  

Du weißt nicht, wie Du zum Lehrgang in Huisheim kommen sollst? Kein Problem! Am Lehrgang sind auch Schiedsrichter des TSV Oettingen vertreten, die Dich mitnehmen können!

Flyer22

Neue Trikots für G-Jugend

Sonntag, 22 Mai 2022 20:11 Verfasser

20220522 jeldWen1

Alle Kids der G-Jugend freuen sich mit Trainer Andi Deffner über die neuen Trikots vor dem Sponsoren-Logo...

20220522 JeldWen2

Werkleiter Wolfgang Oswald von JELD-WEN Deuchtschland übergibt die neuen Shirts an Vorstand des Fördervereins Jürgen Müller.

Feriencamp der Fußballjugend

Freitag, 11 März 2022 10:19 Verfasser

IMG-20220311-WA0001.jpg

Anmeldung unter www.fci.de/fussballschule 

Zum Ehrentag von Erwin Taglieber

Montag, 21 Februar 2022 18:09 Verfasser

Erwin Taglieber ein „60ger“

Der langjährige Abteilungsleiter der TSV-Fußballer und frühere Vorstand beim Förderverein des TSV Oettingen wurde am 12. Februar 2022 60 Jahre.

Siegfried Dehm und Ulrich Jaumann von der Abteilung Fußball gratulierten Erwin zu seinem Jubiläum und sprachen den Dank für die langjährige tatkräftige Unterstützung der Oettinger Fußballer aus.

Zur Erinnerung an diesen Tag wurde ein TSV-Trikot mit der Nummer 60 an Erwin überreicht.

Erwin steht auch immer noch mit Rat und Tat seinen TSV-Fußballern zur Seite. Wenn es die Zeit erlaub, schaut er sich auch gerne die Spiele im Oettinger Sportpark von der Tribüne aus an, und genießt dabei ein kühles Oettinger Weizen.

Leider war es nicht möglich den Ehrentag im großen Rahmen zu begehen, sonst wäre es sicher eine „Großveranstaltung“ geworden.

Die gesamte TSV-Familie wünscht Erwin für die kommenden Jahre alles Gute, Glück, Gesundheit und Zufriedenheit und auch Zeit für seine sportlichen Aktivitäten.

 Geburtstag Erwin Taglieber

Wichtiger Sieg in Kicklingen

Montag, 25 Oktober 2021 10:26 Verfasser

Ende der Durststrecke

3. Mannschaft: TKSV Donauwörth II - TSV Oettingen III 3:3

Nach zuletzt vier Niederlagen in Folge konnte in Donauwörth zumindest ein Punkt geholt werden. Dabei waren die Oettinger sogar zweimal in Front: Bereits in der siebten Spielminute brachte Konstantin Stürzl die Oettinger in Front. Nach dem Ausgleich in der 34. Minute war es Joan Emmendörfer, der die Oettinger zwei Minuten vor der Halbzeit erneut in Führung brachte. Die Gastgeber konnten die Partie mit Toren in der 68. und 75. Spielminute drehen. Zehn Minuten traf dann Herbert Willhelm zum 3:3 Endstand. Damit steht die dritte Mannschaft mit 13 Punkten auf dem fünften Tabellenplatz.

1. Mannschaft: SV Kicklingen/Fristingen - TSV Oettingen 1:4

"Geht das schon wieder so los". Dieser Gedanke dürften dem einen oder anderem Oettinger durch den Kopf geschossen sein, als Florian Preiß bei der ersten Oettinger Chance früh aus wenigen Metern über die Latte schoss. Auch sonst wies das Spiel einige Parallelen zum Spiel letzte Woche in Donaumünster auf. Die Oettinger zeigten erneut eine starke Leistung. Nach vierzehn Spielminuten brach Marc Löfflad den Bann und erzielte mit satten Schuss ins lange Eck die 1:0 Gastführung. Zwei Minuten vor der Halbzeit war es dann allerdings wie letzte Woche ein direkt verwandelter Freistoß von Mario Meier, der den Ausgleich brachte. Auf der Gegenseite parierte Heimkeeper Reschnauer einen Klungler Freistoß samt Nachschuss von Benedikt Deubler. So ging es mit 1:1 in die Pause. Nach einer Stunde belohnte sich dann Benedikt Thalhofer für seine starke Leistung und brachte Oettingen erneut in Führung. Da die Oettinger erstmals seit August wieder mehr als einmal getroffen hatten, wollte man den Sieg nun erzwingen.  Die Kicklinger erhöhten den Druck, was allerdings Platz zum Kontern bot. Nachdem ein Schuss von Toptorjäger Jonas Manier am langen Pfosten vorbei strich, schloss der starke Marc Löfflad einen Konter humorlos zur Vorentscheidung ab (79.). Fabian Grimeis hatte das 1:4 auf dem Fuß, doch erneut parierte Henschauer nach guter Vorarbeit von Löfflad. In der 89. Minute machte es dann Steffen Thalhofer besser, der den chancenlosen Keeper lässig überlupfte. Mit dem ersten Sieg nach sieben sieglosen Partien stehen die Oettinger jetzt, punktgleich mit den Gastgebern und dem SV Holzkirchen auf dem siebten Tabellenplatz. Nächste Woche geht es dann im letzten Hinrundenspiel zum Derby beim TSV Hainsfarth.

Weitere Bilder zum Sieg unserer Ersten

IMG 1860IMG 1934

Ergebnisse vom Wochenende

Montag, 11 Oktober 2021 19:29 Verfasser

Vier Punkte gegen starke Reimlinger Gäste

2. Mannschaft: TSV Oettingen II - FSV Reimlingen II 5:1

Wenn der Tabellendritte den Vorletzten empfängt, handelt es sich meist um eine klare Angelegenheit. Doch schon vor Anpfiff waren die Oettinger gewarnt, hatten die Gäste doch den einen oder anderen langjährigen Erstespieler dabei. Und die Reimlinger traten über lange Zeit auch nicht wie ein Tabellenvorletzter auf. Die Oettinger übernahmen von Beginn das Komando. Den ersten Aufreger gab es allerdings mitte der ersten Halbzeit vor dem Oettinger Strafraum. Heimkeeper Bederke nahm einen langen Ball vor dem Sechzehner mit der Hand auf. Da zwei Verteidiger noch hätten eingreifen können gab es neben dem Freistoß nur die gelbe Karte. Nachdem der Freistoß nur in der Mauer landete konnten die Oettinger im Gegenzug in Führung gehen. Benedikt Kaufmann nahm einem Reimlinger Verteidiger den Ball ab und stürmte allein auf das Gästetor zu. Nachdem ihn Keeper Bruckmeier ihn erst noch am Abschluss hindern konnte, zappelte der zweite Versuch dann im Tor. Kurz darauf verloren die Reimlinger den Ball im Aufbauspiel und erneut lief Kaufmann allein auf`s Tor. Diesmal umkurvte er den Torhüter gekonnt zum 2:0 Halbzeitstand. Anders als letzte Woche in Binswangen legte man diesmal weitere Tore nach. Der eingewechselte Titus Rudewig, Konstantin Stürzl mit einem Sonntgsschuss und Combacker Carl Gruber erhöhten auf 5:0. Einen unnötigen Foulelfmeter nutzten die Gäste zum Ehrentreffer. Damit rangiert die zweite auf dem dritten Tabellenplatz, fünf bzw. sechs Punkte hinter Maihingen und Tabelleführer Möttingen, bei allerdings einem Spiel weniger.

Weitere Bilder des Spiels

IMG 1376IMG 1350

1. Mannschaft: TSV Oettingen - FSV Reimlingen 1:1

Ein hochklassiges und intensives Spiel bekamen die Zuschauer der Ersten zu sehen. Beim leistungsgerechten Remis spielten die Oettinger direkt druckvoll nach vorn, hatten aber Glück, als Marc Löfflad einen Konter vor dem einschussbereiten Kohnle noch verteidigen konnte. Kurz darauf schob Dominik Kohnle den Ball zur Reimlinger Führung ein und verpasste es bei einem erneuten Konter, den Vorsprung weiter auszubauen, als der stake TSV-Keeper Molder sich vom Torjäger kein zweites Mal überwinden ließ. Die Oettinger steigerten sich im zweiten Abschnitt und hatten nun mehr Spielanteile. Bald glich darum Vincent Käser aus spitzem Winkel aus zum 1:1. Der eingewechselte Nikolas Bee hatte sogar zweimal den Oettinger Siegtreffer vor Augen. Beim Querpass von Spielertrainer Christoph Greiner verpasste er den Ball nur um Zentimeter und fünf Minuten vor dem Ende konnte Bee eine Superchance aus fünf Metern nicht nutzen. Erwähnenswert ist desweiteren die Einwechslung von Neuzugang Bastian Mebert, der vom TSV Hainsfarth zurück in die Heimat gewechselt ist. Die Oettinger stehen damit auf dem neunten Tabellenplatz mit 13 Punkten.

Weitere Bilder zum Spiel der Ersten

IMG 1565IMG 1800

Zum Ehrentag von Siggi Dehm

Montag, 11 Oktober 2021 10:46 Verfasser

Die Fußballer gratulieren Siggi Dehm zum 50igsten Geburtstag

Der weit über die Stadtgrenze von Oettingen bekannte Metzgermeister Siggi Dehm beging im September seinen 50. Geburtstag. Siggi ist seit seiner Kindheit dem TSV eng verbunden. Als aktiver Spieler in den verschiedenen Jugendmannschaften, dann in der Herrenmannschaft und jetzt noch teilweise in der AH. Außerdem war er schon als Trainer für unseren Nachwuchs zuständig. Jetzt ist er im Fußballbeirat und der JFG-Vorstandschaft mit vollem Einsatz dabei. Sobald im Sportpark und der Turnhalle größere Veranstaltungen sind, managt Siggi die Bewirtung, so daß neben unterhaltsamen Fußballspielen auch die Verpflegung bestens geregelt ist. Auch der Historische Markt wäre ohne Siggi nicht machbar.

Ein besonderes Geburtstagsgeschenk machte ihm seine jüngste Tochter Antonia. Sie gab rechtzeitig zum Geburtstag ihr Debüt im der U17 Nationalmannschaft beim Länderspiel gegen Schweden, und absolvierte ein tolles Spiel.

Stellvertretend für die Fußballfamilie im TSV  gratulierten Heinz Schwab und Ulrich Jaumann dem „Jubilar“.

Glckwunsch an Siggi

 

Erneut kein Sieg für die Erste

Mittwoch, 06 Oktober 2021 14:09 Verfasser

Durchwachsenes Wochenende für Oettinger Fußballer

3. Mannschaft: TSV Oettingen III - SV Otting II 2:4

Die dritte Mannschaft hatte vergangenen Sonntag den Tabellennachbarn aus Otting zu Gast. Der Tabellenvierte war diesmal allerdings zu stark für die Oettinger Dritte. Torschützen waren Julian Wessel und Tolga Kahveci. Damit steht die dritte mit derzeit 12 Punkten nach 10 Spielen auf dem fünften Tabellenplatz.

2. Mannschaft: TSV Binswangen II - TSV Oettingen II 0:2

Ebenfalls auf den Tabellenvierten traf unsere zweite Mannschaft. Da die Binswanger dem Tabellenzweiten FC Maihingen II die bisher einzige Saisonniederlage zufügen konnten, waren die Oettinger sich der schwere der Aufgabe durchaus bewusst. Die Gastgeber hatten auch den ersten gefährlichen Abschluss, den Torhüter Yannic Bederke allerdings nach schnellem Umschalten zur Ecke klären konnte. Die Zweite ließ sich davon allerdings nicht beeindrucken und antwortete prompt: Nach wunderschöner Kombination war es Florian Preiß, der nach sechs Minuten die Führung erzielte. Die Binswanger wollten durch ihre schnelle Außen immer wieder für Gefahr sorgen, doch die Oettinger Hintermannschaft ließ wenig zu. Nachdem erneut Preiß eine Gebele Flanke knapp übers Tor köpfte, war es schließlich Benedikt Stürzl der auf 2:0 erhöhte: In der 21. Spielminute zog er vom linken Flügel nach innen und versenkte den Ball in Arjen Robben Manier im langen Eck. In der zweiten Hälfte wollten die Gastgeber mit einem zusätzlichen Stürmer und langen Bällen den Anschluss erzielen, doch die Gastabwehr zeigte sich hochkonzentriert und ließ kaum etwas zu. Auf der Gegenseite verhinderten mangelnde Chancenverwertung und der starke Heimkeeper die mögliche Vorentscheidung. So blieb es beim verdienten Auswärtssieg.

IMG 1124IMG 1156

Weitere Bilder zum Spiel der zweiten

1. Mannschaft: TSV Binswangen - TSV Oettingen 2:1

Der TSV Binswangen stand in der Defensive sehr sicher und legte damit die Basis für den ersten Heimsieg nach dem Aufstieg. Nach gut zehn Minuten scheiterte Glogger mit einem Schuss noch am rechten Pfosten. Die Heimelf spielte nun besser nach vorne und kam nicht ganz unverdient zum 1:0 durch Kevin Oberschmid. Bis zur Halbzeit das gleiche Bild: Die Binswanger kämpften sehr gut und erspielten sich gute Kontersituationen. Den Oettingern fehlte Genauigkeit im Passspiel um gefährlich vors Heimtor zu kommen. Nach der Pause nahmen die Oettinger dann das Heft in die Hand, jedoch war entweder bei der Binswanger Viererkette oder bei Keeper Winkler Schluss. Ein gut ausgespielter Konter über Oberschmid führte zum 2:0 durch Felix Wüst. Erst nach der Einwechslung der Routiniers Erich Schröppel und Christoph Greiner (60./68.) gelang es den Oettingern mehr und mehr die Gastgeber in ihren eigenen Sechzehner zu drängen. Folgerichtig erzielte dann auch Christoph Greiner in der Schlussphase den Anschlusstreffer zum 1:2 (81.). Ein zweites Mal ließ sich die TSV-Defensive dann aber nicht mehr überwinden, was auch an der staken Leistung des Heimkeepers lag. Somit blieb die erste Mannschaft auch zum fünften Mal in Folge ohne Sieg.

IMG 1263IMG 1310

Weitere Bilder der ersten Mannschaft vom Spiel in Binswangen

Nächsten Sonntag empfangen die erste und zweite Mannschaft den FSV Reimlingen. Die dritte Mannschaft ist spielfrei.

 

Seite 1 von 24

Mitglied werden

Lust auf Fußball?

2019 Lust auf Fussball

Unser Online-Angebot für Dich!

    facebook  googleplus  Instagram  twitter bird  Youtube 

Die TSV- App laden!

                      
newsletter  fupa logo