Drucken

2. Oettinger Hallencup

Verfasser  // Mittwoch, 20 Februar 2019 12:17 // Aktuelles//

Fußball satt beim 2. Oettinger Hallencup

 

Die Jugendabteilung des TSV Oettingen und die JFG Riesrand-Nord Oettingen richteten zum zweiten Mal in der Dreifachturnhalle den Oettinger Hallencup aus. Zur Steigerung der Attraktivität wurde von den Verantwortlichen wieder die Rundumbande aufgebaut, damit ein schneller Spielfluss möglich ist.

In den Turnieren vom Freitag bis zum Sonntag waren alle Altersklassen von den G-Junioren bis zu den A-Junioren vertreten. Insgesamt waren 78 Mannschaften aus den Landkreisen Ansbach, Weißenburg-Gunzenhausen, Dillingen, Günzburg, Augsburg, Friedberg und Donau-Ries am Start. Die Spiele wurden von Schiedsrichtern des TSV Oettingen, SV Hausen-Schopflohe und des TSV Hainsfarth geleitet. Die Stimmung in der Halle war toll, besonders am Sonntag bei den Turnieren der E, F, und G-Junioren waren alle Eltern, Großeltern und Fans total begeistert. Bei den E, F und G-Junioren gab es nur Gewinner, da alle Kicker mit einer Erinnerungsmedaille ausgezeichnet wurden.

Bereits am Freitag Abend wurde das B-Juniorenturnier durchgeführt. Nachdem in der regulären Spielzeit kein Sieger ermittelt werden konnte, mußte die Entscheidung vom „Punkt“ erfolgen. Hier gewann die Mannschaft vom SV Wörnitzstein/Berg gegen das Team der SG Schretzheim/Donaualtheim/Steinheim.

Am Samstag ging es bereits zeitig mit den Turnieren der übrigen Mannschaften weiter, da ja insgesamt 4 Turniere an diesem Tag auf dem Programm standen.

Das D1-Turnier gewann ohne Punktverlust die  Mannschaft von der SG SSV Peterswörth/FC Gundelfingen, die Mannschaft von der JFG Marktoffingen hatte im Endspiel keine Chance.

Bei den D2-Junioren war es spannender, hier gewann die Mannschaft der Spvgg Ederheim nur ganz knapp vor dem TSV Nördlingen.

Im Turnier der C-Junioren trafen die besten Mannschaften dieser Altersklasse vom TSV Bobingen und dem TSV Nördlingen bereits in der Vorrunde aufeinander, dieses Spiel gewann der TSV Nördlingen ganz knapp und war dann im Endspiel siegreich gegen die Kicker vom SC Tapfheim.

Beim Turnier der A-Junioren setzte sich die heimische Mannschaft der JFG Riesrand-Nord Oettingen in einem spannenden Endspiel gegen die Fußballer von der SG Buchdorf/Kaisheim durch.

Wie immer war auch die Bewirtung durch Siggi Dehm und sein Teams bestens organisiert, so daß fast alle Wünsche befriedigt werden konnten. Das wichtigste war jedoch, daß alle Spiele verletzungsfrei durchgeführt werden konnte.

Durch den großen Zuspruch steht einem 3. Oettinger Hallencup nichts im Wege. 

Siegerehrung 2 Oettinger Hallencup

Siegerehrung beim 2. Oettinger Hallencup

Text und Bild Ulrich Jaumann