TSV Oettingen 1861 e. V.

Textgröße
Aktuelle Seite:Startseite»JFG»B-Junioren (U17)»Berichte»TSV 1861 Oettingen i. Bay.- Fussball - Junioren - U11

Neue Trikots für den TSV

Dienstag, 09 April 2019 18:14

Neue Trikots für den TSV

Seit der Rückrunde läuft die erste Mannschaft in neuen Trikots auf. Vielen Dank an die Firma Fensterbau Klopfer, welche die roten Adidas Trikots gesponsert hat.

Das Bild zeigt Sponsor Hans Klopfer (hintere Reihe, 2. v.r.), Markus Eisenbarth und Abteilungsleiter Josef Mayer (hintere Reihe, 1. und 2. v.l.) sowie die erste Mannschaft in den neuen Trikots.

DSC 0029

Doch nicht nur die neuen Heimtrikots, sondern auch die neuen Auswärtstrikots machen optisch ganz schön was her. Die weißen Shirts, rote Hosen und Stutzen wurden zu Saisonbeginn von der Thannhauser Straßen- und Tiefbau GmbH gesponsert. Auch hier ein herzliches Dankeschön!

Das Bild zeigt den Geschäftsführer der Firma Thannhauser Johannes Käser (hintere Reihe, erster von links), Jürgen Müller (1. Vositzender, Förderverein; hintere Reihe, erster von rechts) und unsere Herren.

Neue Trikots Thannhauser 12 4 19

TSV Oettingen – SG TSV Gundelsheim 5:0

Oettingen bestimmte von Beginn an das Spiel. Bereits nach 6 Minuten brachte Oettingen‘s Spiellführer Philipp Dinkelmeier sein Team aus 5 Meter in Führung. In der 27. Minute trifft Jan Sandmeyer nur die Querlatte des Gästetores. Im Gegenzug verhindert Simon Molder mit einer schönen Parade den Ausgleich durch Andreas Rosenwirth, der aus 20 Meter abzieht. Vinzenz Käser hatte in der Nachspiel nach einer Ecke eine sehr gute Chance, schoss aber knapp am Gästetor vorbei. Vinzenz Käser setzt sich im Gästestrafraum durch, trifft aber nur die Querlatte. Den Abpraller köpft Benedikt Thalhofer zum 2:0 ins Netz (53.). Energisch setzt sich Quentin Rudewig auf seiner Außenbahn durch. Seinen Querpass schiebt Florian Preiß zum 3:0 ein (70.). Quentin Rudewig schießt Gästekeeper Daniel Weber an. Den Abpraller nutzt Benedikt Kaufmann zum 4:0 (81.). In der Nachspielzeit bekommt Benedikt Kaufmann einen Steilpaß,umspielt den Gästetorwart und schiebt zum verdienten 5:0-Endstand ein.

IMG 6677

IMG 6623

IMG 6633

Trainingslager 2019

Freitag, 01 März 2019 15:00

Erfolgreiches Trainingslager in Kleinaspach

Wie jedes Jahr fuhren die Herren des TSV Oettingen in's Trainingslager um sich auf die neue Saison vorzubereiten. Nachdem es die letzten Jahre nach Italien an den Gardasee ging, fuhren dieses Jahr rund 30 Mann nach Kleinaspach. Im Erlebnishotel Sonnenhof wurden die Grundlagen für eine erfolgreiche Rückrunde gelegt. Nach der Ankunft am späten Donnerstag Nachmittag, fand direkt die erste Trainingseinheit statt. Unter perfekten äußeren Bedingungen fanden am Freitag morgens und Nachmittags ebenfalls zwei Einheiten statt, wobei die nachmittags erstmals von Cheftrainer Christoph Greiner geleitet wurde, der aus beruflichen Gründen erst später nachreiste. Die Freizeit zwischen den Einheiten wurde genutzt um das Stadion des benachbarten Drittligisten SG Sonnenhof Großaspach zu erkunden. Nach der vormittäglichen Trainingseinheit fand dann am Samstag Nachmittag auch ein Testspiel gegen den SV Fischingen statt. Das über drei mal 30 Minuten angesetzte Spiel konnte souverän mit 5:0 für sich entschieden werden. Am Sonntag fand dan das letzte Training statt, ehe es nach dem gemeinschaftlichen Mittagessen wieder in die Heimat ging.

IMG 20190224 WA0006

IMG 20190301 WA0020

IMG 20190222 WA0006

2. Oettinger Hallencup

Mittwoch, 20 Februar 2019 12:17

Fußball satt beim 2. Oettinger Hallencup

 

Die Jugendabteilung des TSV Oettingen und die JFG Riesrand-Nord Oettingen richteten zum zweiten Mal in der Dreifachturnhalle den Oettinger Hallencup aus. Zur Steigerung der Attraktivität wurde von den Verantwortlichen wieder die Rundumbande aufgebaut, damit ein schneller Spielfluss möglich ist.

In den Turnieren vom Freitag bis zum Sonntag waren alle Altersklassen von den G-Junioren bis zu den A-Junioren vertreten. Insgesamt waren 78 Mannschaften aus den Landkreisen Ansbach, Weißenburg-Gunzenhausen, Dillingen, Günzburg, Augsburg, Friedberg und Donau-Ries am Start. Die Spiele wurden von Schiedsrichtern des TSV Oettingen, SV Hausen-Schopflohe und des TSV Hainsfarth geleitet. Die Stimmung in der Halle war toll, besonders am Sonntag bei den Turnieren der E, F, und G-Junioren waren alle Eltern, Großeltern und Fans total begeistert. Bei den E, F und G-Junioren gab es nur Gewinner, da alle Kicker mit einer Erinnerungsmedaille ausgezeichnet wurden.

Bereits am Freitag Abend wurde das B-Juniorenturnier durchgeführt. Nachdem in der regulären Spielzeit kein Sieger ermittelt werden konnte, mußte die Entscheidung vom „Punkt“ erfolgen. Hier gewann die Mannschaft vom SV Wörnitzstein/Berg gegen das Team der SG Schretzheim/Donaualtheim/Steinheim.

Am Samstag ging es bereits zeitig mit den Turnieren der übrigen Mannschaften weiter, da ja insgesamt 4 Turniere an diesem Tag auf dem Programm standen.

Das D1-Turnier gewann ohne Punktverlust die  Mannschaft von der SG SSV Peterswörth/FC Gundelfingen, die Mannschaft von der JFG Marktoffingen hatte im Endspiel keine Chance.

Bei den D2-Junioren war es spannender, hier gewann die Mannschaft der Spvgg Ederheim nur ganz knapp vor dem TSV Nördlingen.

Im Turnier der C-Junioren trafen die besten Mannschaften dieser Altersklasse vom TSV Bobingen und dem TSV Nördlingen bereits in der Vorrunde aufeinander, dieses Spiel gewann der TSV Nördlingen ganz knapp und war dann im Endspiel siegreich gegen die Kicker vom SC Tapfheim.

Beim Turnier der A-Junioren setzte sich die heimische Mannschaft der JFG Riesrand-Nord Oettingen in einem spannenden Endspiel gegen die Fußballer von der SG Buchdorf/Kaisheim durch.

Wie immer war auch die Bewirtung durch Siggi Dehm und sein Teams bestens organisiert, so daß fast alle Wünsche befriedigt werden konnten. Das wichtigste war jedoch, daß alle Spiele verletzungsfrei durchgeführt werden konnte.

Durch den großen Zuspruch steht einem 3. Oettinger Hallencup nichts im Wege. 

Siegerehrung 2 Oettinger Hallencup

Siegerehrung beim 2. Oettinger Hallencup

Text und Bild Ulrich Jaumann

Campo Ballissimo

Donnerstag, 03 Januar 2019 20:24

Campo Ballissimo 2019

Sei dabei und melde dich an, wenn der TSV Oettingen vom 30.07.-01.08.2019 das Campo Ballissimo Fußballcamp durchführt! Alle fußballbegeisterten Jungen und Mädchen im Alter von 5-15 Jahren sind zu diesem Fußballspektakel herzlich eingeladen!

Campo Ballissimo steht für abwechslungsreiches und begeisterndes Training mit unendlich viel Spaß für Kinder, Eltern und Vereinsverantwortliche! Das 3-tägige Fußballcamp ohne Übernachtung wurde vom ehemaligen Bundesligaprofi Hans-Jürgen Brunner (1. FC Nürnberg, VfL Wolfsburg) entwickelt und hat sich insbesondere die Stärkung von Teamgeist und Fair-Play auf die Fahnen geschrieben!

Alle Teilnehmer werden mit einer hochwertigen Ausrüstung von JAKO, bestehend aus Trikot, Hose, Stutzen, Ball und Trinkflasche ausgestattet und erhalten eine Vollverpflegung mit sportgerechten Mahlzeiten, Obst und ausreichend Getränken. 

Die Highlights beim Campo Ballissimo sind das stimmungsvolle Aufwärmprogramm zu fetziger Musik, viele spannende Wettbewerbe, eine Mini-Weltmeisterschaft und das gemeinsame Abschlussfest mit den Eltern! Zudem stehen viele technische Übungen wie Passspiel, Dribbling, Zweikampf, Koordination und Schießen auf dem Programm, so dass jeder Teilnehmer sein fußballerisches Können verbessern kann!

Erlebe 3 unvergessliche Fußballtage, melde dich jetzt an und dein Spaß beginnt hier!

 

Infos zur Anmeldung für das Campo Ballissimo Fußballcamp erhaltet ihr beim Ansprechpartner des Vereins: Ulrich Jaumann, 0160-972 907 02 oder im Internet unter 

www.campo-ballissimo.de

TSV Oettingen - SV Hausen/Schopflohe 0:1

IMG 5220

IMG 5180

IMG 5212

Oettingen hatte im ersten Spielabschnitt die größeren Spielanteile und erspielte sich zahlreiche Torchancen. In der 17. Minute scheitert Jochen Klungler mit einem Elfmeter am Gästekeeper Patrick Uhl. Im Anschluss an einen Freistoß bekommt Fabian Lang eine gute Chance aus 7 Meter. TSV-Torwart Simon Molder verhindert aber mit einem tollen Reflex die Gästeführung (25.).  Ein Weitschuss von Jochen Klungler geht knapp am Pfosten vorbei (35.). Florian Preiß zwingt Gästetorwart Patrick Uhl mit seinem Weitschuss zu einer Glanzparade (38.). Doppelchance für Erich Schröppel und Florian Preiß, aber der beste Gästespieler Patrick Uhl verhindert erneut die Heimführung (43.). Oettingen machte auch nach der Pause weiter Druck. Michael Bühler klärt vor dem einschussbereiten Florian Preiß (70.). Jan Sandmeyer setzt sich energisch durch, schießt aber knapp am langen Pfosten vorbei (75.). Einen scharfen Flachschuss von Philipp Dinkelmeier wehrt Patrick Uhl zur Ecke ab (80.). Die überraschende Gästeführung erzielte nach einem Konter Simon Fall (85.).

Die Reserve hingegen konnte ihr Spiel souverän gegen ersatzgeschwächte Gäste mit 6:0 gewinnen und sprang damit auf den zweiten Tabellenplatz. Die Tore erzielten Linus Hertle (2), Roman Ovcik (2), Nikolas Bee und Frederik Kaufmann.

Nächsten Sonntag gastiert der TSV beim Sportclub D. L. P.

Bilder: Frank Molder; Bericht: Reiner Losert

Ende gut - alles gut

Donnerstag, 20 September 2018 16:43

Fuball Camp 900x383 Pixel

Die Teilnehmer und Trainer bei der Siegerehrung.                                                                                     Foto: Ulrich Jaumann

Ende gut - alles gut.

So wie die Ferien begonnen hatten, endeten diese auch.

Nach dem 3-tägigen Fußballcamp „campo-ballissimo“ in der ersten Ferienwoche fand auch am letzten Freitag in den Sommerferien das 1-täge Fußballcamp im Rahmen des Oettinger Ferienprogrammes statt.

Bei gutem Wetter fanden sich 23 Kid’s aus Oettingen und den umliegenden Gemeinden im Sportpark zu diesem Event ein. Mit verschiedenen Übungen, welche durch die TSV-Trainer Jochen Seefried und Markus Lohmüller geleitet wurden, verging der Vormittag schnell. Den Abschluß bildete die Mini-WM, welche mit großer Begeisterung von den Kid’s gespielt wurde. Beim gemeinsamen Mittagessen aud der Sportheimtribüne wurde mit Nudeln, Kuchen und Getränken der Akku wieder. Am Nachmittag wurden dann die Sieger im Elfmeterschießen, stärkster Schuss und Dribbelkönig ermittelt.

Bei der anschließenden Siegerehrung wurde die Gewinner der Wettbewerbe und der Mini-WM mit kleinen Preisen ausgezeichnet. Jeder Teilnehmer erhielt zur Erinnerung noch eine Urkunde über dieses Event.

Ulrich Jaumann von der Jugendabteilung bedankte sich bei den Trainern für die Bereitschaft zur Leitung des Camps und bei den Kinder für ihr Kommen.

Glücklich und geschafft endete dann am frühen Nachmittag das Feriencamp.

Lust auf Fußball? Dann kommt vorbei!

Dienstag, 11 September 2018 20:22

Jugend Flyer

6. Spieltag Kreisklasse Nord 1 18/19 - TSV Oettingen 1:2 SV Schwörsheim Munningen

Das Team vom TSV konnte nicht an die starke Leistung der Vorwoche in Flotzheim anknüpfen. Gegen die sehr defensiv eingestellten Gäste kam das Oettinger Team im ersten Spielabschnitt nur in der 14. Minute zu einer Doppelchance. Den Kopfball von Benedikt Thalhofer konnte Gästekeeper Patrick Macho gut abwehren. Den Nachschuß setzte Florian Preiß knapp über die Querlatte. Die Gäste hatten keine Torchance in der ersten Spielhälfte. Florian Preiß verwandelt sicher einen Foulelfmeter zur 1:0-Heimführung (55.). Nur vier Minuten später gleicht der SVSM durch Bernd Michel zum 1:1 aus. In der 62. Minute köpft Andreas Schwarzländer die 1:2-Gästeführung. Ein Schuß von Florian Preiß streift die Querlatte des Gästetores (82.).

TSV Oettingen 5:2 SG Stoibach (Birkhausen/Munzingen)

Schaukastendaten sind nicht konfiguriert

TSV Oettingen – SG Birkhausen/Munzingen 5:2 (1:1).
Bei der ersten Großchance zielte Preiß knapp am Gästetor vorbei (3.), ehe Daniel Leiminger einen Abwehrfehler zum 0:1 nutzte (6.). Benedikt Kaufmann schloss einen schnellen Angriff zum 1:1 ab (30.), verpasste dann jedoch knapp (42.). Auch nach der Pause dominierte Oettingen und erspielte sich zahlreiche Chancen. Christoph Greiner köpfte eine Ecke zum 2:1 ein (50.), Florian Preiß erhöhte per Flachschuss (57.) und Lukus Stowasser schloss einen Konter zum 4:1 ab (90.). In der Nachspielzeit verkürzte Stempfle auf 4:2, ehe Benedikt Thalhofer per Weitschuss der 5:2-Schlussstand gelang.
Tore: 0:1 Daniel Leimingen (6.), 1:1 Benedikt Kaufmann (30.), 2:1 Christoph Greiner (50.), 3:1 Florian Preiß (57.), 4:1 Lukas Stowasser (90.), 4:2 Tobias Stempfle (90.+1), 5:2 Benedikt Thalhofer (90.+2). Zuschauer 100.
Bericht: Reiner Losert / Rieser Nachrichten, Bilder: Leonhard Wunderle

Mitglied werden

Unser Online-Angebot für Dich!

    facebook  googleplus  Instagram  twitter bird  Youtube 

Die TSV- App laden!

                      
newsletter  fupa logo