TSV Oettingen 1861 e. V.

Textgröße
Aktuelle Seite:Startseite»TSV Abteilungen»Fußball»1. Mannschaft

TSV Oettingen – Lauber SV 1:0

IMG 5735

Die Zuschauer sahen zunächst ein Spiel, das sich hauptsächlich im Mittelfeld abspielte ohne große Torchancen auf beide Seiten.Gästestürmer Philipp Lechner konnte die Chance zur Gästeführung in der 14. Minute nicht nutzen, da er an Oettingen‘s Keeper Simon Molder scheiterte. Nach 25 Minuten schießt Florian Preiß aus 18 Meter knapp am Gästetor vorbei. Das 1:0 in der 29. Minute war ein unnötiger Treffer, da der Gästetorwart einen haltbaren Schuß von Lukas Stowasser ins Netz rutschen ließ. Bei einem strammen Schuß von Florian Preiß kann sich Laub‘s Keeper Michael Lebschi auszeichnen (51.). Ein Schuß von Sebastian Schneller geht knapp am Tordreieck der Gäste vorbei (74.). Die Gäste bemühten sich, konnten sich gegen die sichere Heimabwehr aber nicht erfolgreich durchsetzen. Somit holte sich die Greiner-Truppe mit den Arbeitssieg 3 weitere wichtige Punkte.

IMG 5798

IMG 5756

Bildergalerie - TSV Wemding - TSV Oettingen 1:2

Montag, 22 Oktober 2018 06:30 Verfasser


Fotos: Frank Molder

TSV Oettingen – TSV Harburg 4:3 (2:1)

Die erste halbe Stunde spielte sich hauptsächlich im Mittelfeld ab ohne gefährliche Torchancen für beide Teams. Danach war Oettingen die aktiviere Mannschaft. Mit einem Schuß aus 14 Meter in den Torwinkel brachte Philipp Dinkelmeier Oettingen in Führung (34.). Mit einem Kopfball erhöhte Benedikt Kaufmann auf 2:0 (41.). In der Nachspielzeit gab es noch einen unnötigen Foulelfmeter für die Gäste. Diese Chance ließ sich Manuel Fensterer nicht nehmen und verkürzte auf 2:1.

Oettingen zeigte nach der Pause eine starke Leistung und holte sich hoch verdient weitere 3 Punkte. Benedikt Kaufmann schaltete in der 59. Minute am schnellsten und jagt den Ball zum 3:1 unter die Latte. Benedikt Kaufmann staubt in der 69. Minute zum 4:1 ab. 2 Minute später trifft Florian Preiß mit einem strammen Schuss nur den Pfosten. Der Nachschuß von Steffen Thalhofer geht in die Arme des Gästekeepers Luca Walzel. Weitere 2 Minuten später trifft Lukas Wunderle erneut nur die Querlatte des Gästetores. In den letzten Spielminuten ließ die Konzentration der Oettinger nach. Ein Flachschuss von Florian Knöferle geht ins Lange Eck zum 4:2 (81.). Nach einem schönen Angriff kommt Florian Preiß freistehend zum Schuß, scheitert aber am Harburger Schlußmann (85.). In der Nachspielzeit gelang Matthias Härtle noch eine Ergebniskorrektur für die Gäste zum 4:3.

TSV Oettingen - SV Hausen/Schopflohe 0:1

IMG 5220

IMG 5180

IMG 5212

Oettingen hatte im ersten Spielabschnitt die größeren Spielanteile und erspielte sich zahlreiche Torchancen. In der 17. Minute scheitert Jochen Klungler mit einem Elfmeter am Gästekeeper Patrick Uhl. Im Anschluss an einen Freistoß bekommt Fabian Lang eine gute Chance aus 7 Meter. TSV-Torwart Simon Molder verhindert aber mit einem tollen Reflex die Gästeführung (25.).  Ein Weitschuss von Jochen Klungler geht knapp am Pfosten vorbei (35.). Florian Preiß zwingt Gästetorwart Patrick Uhl mit seinem Weitschuss zu einer Glanzparade (38.). Doppelchance für Erich Schröppel und Florian Preiß, aber der beste Gästespieler Patrick Uhl verhindert erneut die Heimführung (43.). Oettingen machte auch nach der Pause weiter Druck. Michael Bühler klärt vor dem einschussbereiten Florian Preiß (70.). Jan Sandmeyer setzt sich energisch durch, schießt aber knapp am langen Pfosten vorbei (75.). Einen scharfen Flachschuss von Philipp Dinkelmeier wehrt Patrick Uhl zur Ecke ab (80.). Die überraschende Gästeführung erzielte nach einem Konter Simon Fall (85.).

Die Reserve hingegen konnte ihr Spiel souverän gegen ersatzgeschwächte Gäste mit 6:0 gewinnen und sprang damit auf den zweiten Tabellenplatz. Die Tore erzielten Linus Hertle (2), Roman Ovcik (2), Nikolas Bee und Frederik Kaufmann.

Nächsten Sonntag gastiert der TSV beim Sportclub D. L. P.

Bilder: Frank Molder; Bericht: Reiner Losert

TSV Oettingen – SV Niederhofen-Ehingen 1:0

2018 09 23 TSV Oettingen SV Niederhofen Ehingen
In der ersten halben Stunde sahen die 250 Zuschauer keine gefährlichen Torchancen, da beide Teams zunächst aus einer verstärkten Abwehr spielten. Im weiteren Spielverlauf war die Heimmannschaft das dominierende Team und erspielte sich mehrere Torchancen. Vincent Käser setzt in der 35. Minute einen Kopfball wenige Zentimeter am Gästetor vorbei. Yannick Klungler setzt einen Schuß aus 18 Meter an den Pfosten. Der Nachschuß von Benedikt Kaufmann geht wenige Zentimeter am Tor vorbei (39.). In Anschluß nach einer Ecke schießt Philipp Dinkelmeier knapp am Gästetor vorbei (43.). Mit einem tollen Reflex verhindert Gästekeeper Wagner bei einem Schuß von Quentin Rudewig die Heimführung (55.). Ein Flachschuss von Steffen Thalhofer bringt die 1:0-Führung (57.). Gästetorwart Robin Wagner hält einen Foulelfmeter von Florian Preiß (75.). Da Oettingen keine der zahlreichen Torchancen zu weiteren Treffern nutzte, blieb es beim knappen aber verdienten Heimerfolg.
Bericht: Reiner Losert, Bild: Frank Molder

6. Spieltag Kreisklasse Nord 1 18/19 - TSV Oettingen 1:2 SV Schwörsheim Munningen

Das Team vom TSV konnte nicht an die starke Leistung der Vorwoche in Flotzheim anknüpfen. Gegen die sehr defensiv eingestellten Gäste kam das Oettinger Team im ersten Spielabschnitt nur in der 14. Minute zu einer Doppelchance. Den Kopfball von Benedikt Thalhofer konnte Gästekeeper Patrick Macho gut abwehren. Den Nachschuß setzte Florian Preiß knapp über die Querlatte. Die Gäste hatten keine Torchance in der ersten Spielhälfte. Florian Preiß verwandelt sicher einen Foulelfmeter zur 1:0-Heimführung (55.). Nur vier Minuten später gleicht der SVSM durch Bernd Michel zum 1:1 aus. In der 62. Minute köpft Andreas Schwarzländer die 1:2-Gästeführung. Ein Schuß von Florian Preiß streift die Querlatte des Gästetores (82.).

5 Spiele - 15 Punkte | TSV-Herren übernehmen die Tabellenführung

Schaukastendaten sind nicht konfiguriert

Bildergalerie von Frank Molder
Die TSV-Herren siegen gegen den FSV Flotzheim und übernehmen die alleinige Tabellenführung!
Herzlichen Glückwunsch an die Greiner-Truppe!
Torschützen: Yannick Klungler (22.), Florian Preiß (88., Strafstoß)

TSV Oettingen 5:2 SG Stoibach (Birkhausen/Munzingen)

Schaukastendaten sind nicht konfiguriert

TSV Oettingen – SG Birkhausen/Munzingen 5:2 (1:1).
Bei der ersten Großchance zielte Preiß knapp am Gästetor vorbei (3.), ehe Daniel Leiminger einen Abwehrfehler zum 0:1 nutzte (6.). Benedikt Kaufmann schloss einen schnellen Angriff zum 1:1 ab (30.), verpasste dann jedoch knapp (42.). Auch nach der Pause dominierte Oettingen und erspielte sich zahlreiche Chancen. Christoph Greiner köpfte eine Ecke zum 2:1 ein (50.), Florian Preiß erhöhte per Flachschuss (57.) und Lukus Stowasser schloss einen Konter zum 4:1 ab (90.). In der Nachspielzeit verkürzte Stempfle auf 4:2, ehe Benedikt Thalhofer per Weitschuss der 5:2-Schlussstand gelang.
Tore: 0:1 Daniel Leimingen (6.), 1:1 Benedikt Kaufmann (30.), 2:1 Christoph Greiner (50.), 3:1 Florian Preiß (57.), 4:1 Lukas Stowasser (90.), 4:2 Tobias Stempfle (90.+1), 5:2 Benedikt Thalhofer (90.+2). Zuschauer 100.
Bericht: Reiner Losert / Rieser Nachrichten, Bilder: Leonhard Wunderle

TSV Oettingen – TSV Wolferstadt 3:1 (1. Mannschaft)

 

2018 08 12 1.Mannschaft gegen Wolferstadt 1

2018 08 12 1.Mannschaft gegen Wolferstadt 5

2018 08 12 1.Mannschaft gegen Wolferstadt 7

2018 08 12 1.Mannschaft gegen Wolferstadt 13

2018 08 12 1.Mannschaft gegen Wolferstadt 14

Wolferstadt begann druckvoll. Die erste Gästechance war ein Freistoß von Chris Luderschmid, der knapp am Tordreieck vorbei geht (12.). Mit einem weiteren Freistoß ins lange Eck war Chris Luderschmid zur Gästeführung erfolgreich (22.). Danach bauten die Gäste immer mehr ab und die Heimmannschaft war die aktivere Mannschaft. Spielertrainer Christoph Greiner hatte eine gute Kopfballchance (34.). Eine Minute später verwandelte Florian Preiß einen Foulelfmeter sicher zum 1:1-Ausgleich. Gleich nach der Pause schließt Quentin Rudewig einen Alleingang erfolgreich zur 2:1-Heimführung ab (47.). Einen Schuß von Nikolas Bee kann Gästekeeper Kevin Reicherzer nicht festhalten. Den Abpraller schiebt Lukas Wunderle zum 3:1 über die Linie (70.). Oettingen hatte das Spiel sicher im Griff und ließ in der restlichen Spielzeit keinen Gegentreffer mehr zu.

 

TSV Oettingen – TSV Wolferstadt 6:0 (Reserve)

2018 08 12 Reserve gegen Wolferstadt 13

2018 08 12 Reserve gegen Wolferstadt 1

2018 08 12 Reserve gegen Wolferstadt 5

2018 08 12 Reserve gegen Wolferstadt 6

2018 08 12 Reserve gegen Wolferstadt 12

TSV Oettingen – TSV Monheim 1:0

2018 08 05 TSV Oettingen TSV Monheim

 

2018 08 05 1. Mannschaft Spiel gegen Monheim 7

 

2018 08 05 1. Mannschaft Spiel gegen Monheim 6

 

2018 08 05 1. Mannschaft Spiel gegen Monheim 1

 

2018 08 15 1. Mannschaft Spiel gegen Monheim 4

Beide Teams boten den zahlreichen Zuschauern bei heißen Temperaturen Sommerfußball mit wenig Torchancen. In der 29. Minute fiel das Tor des Tages. Benedikt Kaufmann setzte sich gut auf der linken Seite durch. Seinen Torschuss konnte der Gästekeeper Marco Di Candia gerade noch abwehren. Florian Preiß setzte nach und traf aus 5 Meter zum 1:0.

Auch nach der Pause hatte beide Torhüter zunächst wenig Arbeit. In der 55. Minute erhielt der Monheimer Kai Kotter die gelb-rote Karte. Oettingen konnte diesen Vorteil jedoch nicht zu weiteren Toren ausnutzen. Vinzenz Käser und Kai Sandmeyer hatten eine Doppelchance in der 67. Minute. 2 Minuten später setzt Florian Preiß einen Freistoß an die Querlatte. Erich Schröppel trifft in der 89. Minute mit einem Foulelfmeter den Pfosten. In der Nachspielzeit erhielt Monheim eine weitere gelb-rote Karte. Florian Mayer mußte vom Platz. Mit der letzten Aktion hatte Monheim sogar noch eine gute Chance zum Ausgleich, die jedoch nicht von den Gästen genutzt wurde.

Seite 1 von 2

Mitglied werden

Unser Online-Angebot für Dich!

    facebook  googleplus  Instagram  twitter bird  Youtube 

Die TSV- App laden!

                      
newsletter  fupa logo